Die Führungen am 24. Februar um 11 Uhr und 14 Uhr im Römermuseum thematisiert neben dem Dichter Homer und dem Gesamtwerk der Odyssee vor allem einige anhand des Reliefs ausgewählte Stationen der Irrfahrt und erklärt so, wie die literarisch gewordenen Mythen zu deuten sind und mit welchen Örtlichkeiten man diese in der Antike identifizierte.