Die Marmorierte Baumwanze macht (wieder) Ärger.  Der landwirtschaftliche Schädling überträgt sich länderübergreifend durch Containerverschiffungen. Das australische Ministerium für Land- und Wasserwirtschaft hat daher befristete Maßnahmen für Sendungen mit Hochrisiko- und Risikowaren, die zwischen dem 01.09.2019 und 31.05.2020 nach Australien versendet werden, getroffen.  Das Merkblatt des australischen Zolls ist im Anhang zu finden.

Auf seiner Webseite hat der australische Zoll bereits zwei deutsche Unternehmen benannt, die die Behandlung gegen die marmorierte Baumwanze durchführen dürfen. Unternehmen, die bereits letztes Jahr autorisiert waren, die Behandlung durchzuführen, müssen sich für die neue Saison neu registrieren lassen.