Der Bundesrat hat dazu im Februar Stellung bezogen und folgt an einigen wesentlichen Punkten der DIHK-Stellungnahme zum Gesetzentwurf. Mit Blick auf die Neuregelung der Ausbildungsduldung, soll nach Auffassung des Bundesrates für die Dauer einer Einstiegsqualifizierung ein Anspruch auf Duldung bestehen. Dies hatte der DIHK gefordert. Die Bundesregierung teilt die Position des Bundesrates nicht.