Berlin. In die neue Enquete- Kommission des Deutschen Bundestages „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ wurde für die IHK-Organisation DIHK-Vize- Chef Dr. Achim Dercks berufen. Dem Gremium gehören 19 Bundestagsabgeordnete und 19 Sachverständige aus Wirtschaft, Gewerkschaften, dem Weiterbildungsbereich, der Lehrerbildung, Universitäten, Forschungsinstituten und Schulen an.
 
In den kommenden zweieinhalb Jahren will sich die Kommission der Stärkung und Modernisierung der Beruflichen Bildung widmen. Im Frühjahr 2021 wird die Kommission ihren Abschlussbericht vorlegen. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble eröffnete am 27.09.2018 die konstituierende Sitzung und sprach sich dafür aus, ein besonderes Augenmerk darauf zu legen, die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung zu stärken. kiss.markus@dihk.de