Die Wittenstein SE ist Preisträgerin des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“. Die Netzwerkallianz des Wirtschaftsministeriums hatte 14 Unternehmen und Einrichtungen ausgewählt. Auf den Mechatronikkonzern fiel die Wahl wegen seines „intern entwickelten mitarbeiterzentrierten Störungs- und Eskalationstools Flash“. Es werde bereits an mehreren Montagelinien in der Fertigung eingesetzt, heißt es in der Mitteilung, und sorge dort für „Transparenz bei Störungen und Problemen“.